Gibt es den Traumjob?

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Auch Prinzessin ist ein Job mit Haken

Jedes Kind träumt davon, später einen tollen Job auszuüben. Prinzessin, Cowboy, Cinderella, Flugbiene und Freundin von Biene Maja oder gar Spiderman zu werden. Dann wird das Kind erwachsen und landet in der Realität. Der Aufschlag ist hart, laut und tut oftmals weh. Der Traumjob hat einen Haken.

Entweder, es ergibt sich keine Gelegenheit, in ihm Fuß zu fassen, oder man schafft diesen Schritt und es zeigt sich, dass der Traumjob widerspenstig, borstig und voller Stacheln ist. Trotzdem sollten große Mädchen niemals ihren Traum aufgeben, Prinzessin zu werden Und große Jungs sollten daran festhalten, Spiderman zu werden. Denn Träumen hilft uns dabei, an Zielen festzuhalten, uns für sie einzusetzen. Sie motivieren uns, für unser Glück zu kämpfen und uns zu verwirklichen. Das Kämpfen zu lernen und darin Übung zu bekommen, mit Niederlagen klar zu kommen.

Traumjob - Die Weiche selbst stellen
Traumjob – Die Weiche selbst stellen

Traumjob finden & Chancen nutzen

Nicht jeder Traumberuf ist unerreichbar. Zumindest sind nicht alle Berufswünsche so phantastisch, wie Flugbiene, Spiderman oder Prinzessin, denn ein solcher Traumjob muss irgendwann relativiert und der Berufswunsch umformuliert werden. Man sucht sich etwas, was diesem Traumjob nahe kommt. Sehr nahe. Oder man entwickelt neue berufliche Ziele. Erreichbare Ziele.

Mein nun fast 20-jähriger Sohn will schon seit Kindheit an Lokführer werden. Ein Berufsziel vieler Jungs, doch die wenigsten verfolgen den Weg zu ihrem Traumjob so konsequent, wie es mein Sohn tut. Nach dem Schulabschluss noch zu jung, um eine Chance auf einen Ausbildungsplatz als Lokführer bei der Bahn zu bekommen, musste er Umwege gehen. Um die Zeit zu überbrücken, machte er eine vorausgehende Ausbildung und arbeitete bereits ein Jahr nach der Lehre. Immer noch zu jung, doch auf der faulen Haut sitzen, kam für ihn nicht in Frage. Endlich, nach 4 Jahren hat er das Mindestalter erreicht, um seinem Traum vom Eisenbahner in greifbarer Nähe zu sein.

Viele, sehr viele Bewerbungen haben wir zusammen formuliert. Täglich schaut er die Stellenausschreibungen und legt meine Arbeit lahm, wenn es abermals die Chance gibt, sich auf einen der Ausschreibungen zu bewerben. Er gibt keine Ruhe, ehe eine perfekte Bewerbung fix und fertig ausgedruckt vor ihm liegt. Selten habe ich einen Mensch gesehen, der sich mit solcher Geduld um seine Traumerfüllung kümmert.

Traubjob erreicht – Die Widerhaken aber auch

Menschen haben viele Träume. Nicht immer lassen sie sich erreichen oder es kommt immer etwas dazwischen, warum das Träume realisieren verschoben und manchmal sogar unmöglich wird. Und nicht selten passiert es, dass ein Traum wie etwa der Traumjob erreicht wurde, doch schon zeigen sich die Widerhaken, die sich einem vorher nicht offenbart hatten. Wo Licht, ist eben auch Schatten. Auch im Traumberuf.

Allerdings findet man vielleicht einen Kompromiss, das Schöne mit dem weniger Schönen annehmen zu können. Sich mit dem Pro & Contra zu arrangieren. Ich glaube nicht daran, dass es DEN perfekten Traumjob wirklich gibt. Man wird es jedoch nie wissen, wenn man nicht jede Gelegenheit ergreift und den Versuch unternimmt, eigene Träume zu leben.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment