Weihnachten 2016 (sponsored)

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Alle Frauen nehmen sich vor, dass das nächste Weihnachtsfest weniger stressig ist. Wie wäre es, dieses Vorhaben Weihnachten 2016 zu realisieren!? Ganz egal, wie viele Geschenke es zu besorgen und wie viele Gäste es an den Festtagen zu beköstigen gibt – das geht auch ohne Stress.

Stressfreies Weihnachtsfest – So gelingt´s

Alle Jahre wieder ist das Weihnachtschaos vorprogrammiert. Weihnachtsgeschenke werden auf den letzten Drücker besorgt. Statt einem leckeren Essen, dass man sicher zubereiten kann, werden kulinarische Experimente geplant, die ein hohes Potenzial beinhalten, dass alles schief geht. Genau das sind die Stressfaktoren, die das Weihnachtsfest zum mentalen Alptraum werden lassen. Damit Sie das Fest ohne Stress genießen können, hilft es, ein paar Dinge zu planen:

  • Weihnachtsgeschenke frühzeitig besorgen
  • Lebensmitteleinkäufe rechtzeitig erledigen
  • Gerichte kochen, die man bereits mehrfach zubereitet hat

Dann vermeiden Sie nämlich genau diese Situation:

Was der Lebensmitteleinzelhändler REWE in seinem Werbespot auf unterhaltsame Weise zeigt, ist keine Phantasiegeschichte, denn immer wieder arten die Weihnachtsfeiertage so aus. Weihnachten 2016 sollte nicht wieder auf diese Weise gefeiert werden und darum sollten Sie die Feiertage so planen, damit auch Zeit für die ruhigen, besinnlichen und schöneren Momente bleibt, um die es eigentlich am Weihnachtsfest geht.

Verpacken Sie früh die Geschenke, kaufen sie lange haltbare Lebensmittel, Koch- und Backzutaten bereits Anfang und Mitte Dezember, bestellen Sie frische Lebensmittel (Wurst, Fleisch, Backwaren) rechtzeitig, damit Sie diese Produkte am letzten Werktag vor dem Fest in aller Ruhe abholen können.

Welches Essen an Weihnachten?

Es gibt auch etwas zwischen Völlerei und Alltagsessen. Es muss nicht immer die Weihnachtsgans und selbstgemachte Knödel sein und zum Dessert ein sahniges Mousse, dass  man noch nie zuvor vorbereitet hat. Kochen Sie Weihnachten 2016 bodenständig, falls Sie keine 5-Sterne-Küchenfee sind. Die Weihnachtsfeiertage sind nicht der richtige Zeitpunkt für kulinarische Experimente. Überlegen Sie schon jetzt, wie viele Personen Sie an den Festtagen bekochen möchten und welche Speisen Sie auftischen.

„Weihnachten soll ein ausgelassenes, schönes Fest sein. Ob es das wird oder nicht, darüber entscheidet oft das Essen – Stress in den Küchen ist damit vorprogrammiert. Mit unserer neuen Kampagne nehmen wir den Erwartungsdruck bewusst mit Humor und liefern die richtigen Bestandteile, um in diesem Jahr alles anders zu machen. Weihnachten soll schließlich allen Spaß bringen.“

(Elke Wilgmann, Bereichsleitung Marketing Vollsortiment National, REWE)

Nutzen Sie vertraute Produkte und kochen Sie Gerichte, die Ihnen auch im Stress sicher gelingen. Falls Sie dennoch etwas Außergewöhnliches für Ihre Gäste auftischen möchten, sollten Sie unbedingt die Rezepte einmal vorher probieren, damit Sie sich sicher sein können, dass Ihr Weihnachtsessen 2016 gelingt. Ich wünsche Ihnen ein besinnliches Weihnachten 2016.

Weihnachten 2016
Weihnachten 2016 soll ein schönes Fest werden

Gesponserter Beitrag

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment