Alltagspause

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Familie, Job und Haushalt – die drei Säulen im Leben vieler Frauen. Bleibt da eigentlich noch Zeit für uns selbst? Na klar. All die kleinen Inseln, die uns zwischendurch immer wieder eine Alltagspause ermöglichen. Falls Sie sich keine kleinen Pausen zwischendurch gönnen, sollten Sie dringend umdenken. Jede sinnvoll genutzte Alltagspause hilft uns dabei, die Ruhe zu bewahren, nicht auszubrennen und somit sind die kleinen Pauseninseln in unserem Alltag wertvolle und schützende Auszeiten.

Freizeit und Erholung
Alltagspause ist wichtig für die eigene Energiereserve

Alltagspause schützt vor Burnout

Den Begriff Burnout kennt jeder. Was es ist und wie folgenschwer er verläuft, wissen nur die Wenigsten. Der Burnout beginnt mit gelegentlicher Erschöpfung, die immer häufiger dazu führt, nicht mehr produktiv sein zu können. Körper und Geist kommen nicht mehr zur Ruhe; der Kopf kann nicht mehr ausschalten. Alltägliche Dinge werden erst zur Herausforderung, später zur massiven Belastung. Am Ende steht die komplette Bewegungslosigkeit, da jede noch so kleine alltägliche Aufgabe als purer Stress empfunden wird. Der Ausweg aus dem Burnout ist für Betroffene nur schwer möglich, denn selbst dazu fehlt jeglicher Ansporn.

Einfach mal einen Gang zurückschalten, den Fuß vom Gaspedal nehmen, öfter mal ‘Nein’ sagen, Verantwortung abgeben und zwischendurch abschalten – das sind die wichtigsten Maßnahmen, die vor einem Burnout bewahren können. Fehlt es Ihnen an Ideen, wie Sie öfter mal eine Alltagspause in Ihr Leben integrieren können, habe ich ein paar Anregungen für Sie.

Kaffeepause – Zeit zum Abschalten

Sie lieben die gute Tasse Kaffee? Dann ist die Kaffeepause perfekt für Sie, um für ein paar Minuten abzuschalten. Ob auf der Arbeit oder Zuhause – nehmen Sie sich die Zeit und genießen Sie Ihren Kaffee vollkommen bewusst. Ohne über Arbeit nachzudenken, ohne, dass Ihr Kopf in Gedenken die To-Do-Liste durchackert. Ihre Kaffeepause sollte nicht nur Ihrem Gaumen Genussmomente bereiten, sondern vor allem Ihrem Kopf eine Auszeit gönnen, damit sich Ihre Seele erholen kann.

Die Rede ist also nicht von der Tasse Kaffee, die Sie selbstverständlich während der Arbeit trinken. Nein, ich meine wirklich eine Kaffee-PAUSE. Gönnen Sie sich die besinnliche Auszeit, in der Sie nichts anderes tun, als den leckeren, belebenden Kaffee zu genießen. Legen Sie sich zurück, die Füße hoch, schließen Sie die Augen und erholen Sie sich. Sie werden erleben: Nach dieser Alltagspause gehen Sie gestärkt an Ihr Tageswerk zurück.

Zocken Sie eine Runde

Was früher Gesellschaftsspiele waren, sind heute Handy-Spiele und Browsergames. Eins davon ist das Fantasy-Aufbauspiel Elvenar, in dem Sie als Mensch oder Elfen eine Stadt für die Bewohner aufbauen können. Das Online-Spiel von InnoGames lädt ein zum Erkunden einer bezaubernden Welt, die sogar uns Frauen anspricht und begeistert.

Fantasy-Aufbauspiel Elvenar
Fantasy-Aufbauspiel Elvenar

Durch Erfüllen verschiedener Aufgaben, können wir mehr Bewohner in unsere Stadt holen, für sie ein kulturelles Angebot aufbauen, Arbeitsplätze schaffen und so eine lebenswerte Welt für unsere Fantasy-Wesen kreieren, in der sich jeder wohlfühlt. Durch verschiedene Aktionen lassen sich Goldmünzen verdienen, die wiederum in Ausbau-Maßnahmen investiert werden können. Werden verschiedene Aufgaben gelöst, gibt es Belohnungen, die beim Ausbau des elfenhaften Königreichs behilflich sein werden. Je attraktiver die Stadt, desto produktiver ihre Einwohner.

Raus in die Natur

Die wertvollste Alltagspause wird in der Natur verbracht. Klingt kitschig? Ja. Trotzdem sollten Sie öfter mal raus gehen, frische Luft einatmen, den Vögeln beim Zwitschern zuhören, die Wolken beobachten oder einfach mal ein paar Minuten auf der Wiese sitzen und die Energie der Natur zum Auftanken nutzen. Zugegeben, im Winter fällt es schwer, den inneren Schweinehund zu überwinden, sich warm anzuziehen und eine Pause in der Natur zu erleben. Aber oftmals genügt es schon, kurz in die warme Jacke zu springen, das Fenster weit zu öffnen und sich für 5 Minuten an das geöffnete Fenster zu stellen, um die Augen bei einem Blick in die Ferne zu entspannen und um die frische Luft der Natur in sich aufzusaugen. Schauen Sie dabei genau hin. Beobachten Sie die Bäume, die Vögel, die Wolken, die Menschen auf der Straße und genießen Sie ganz bewusst Ihre kleine Auszeit vom stressigen Alltag. Nutzen Sie mehr freie Zeit, um raus zu gehen, einen Tag am See zu verbringen oder sich in die Sonne zu legen, ohne dabei etwas anderes zu machen. Genießen Sie. Einfach mal. Einfach nur.

Ihre ganz persönliche Alltagspause

Kaffeepause, Fantasy-Spiel, raus und die Natur – was davon gefällt Ihnen am besten und verschafft Ihnen Erholung? Nichts davon? Dann machen Sie doch das, was Ihnen Spaß macht und was Ihrer Seele gut tut. Finden Sie Ihre ganz persönliche Alltagspause, die Sie aus dem Stress entführt und Sie zur Ruhe bringt. Nehmen Sie ein erholsames Bad, besuchen Sie einen Wellness-Tempel und entspannen Sie bei Sauna, Massage und Wellness-Anwendung. Treffen Sie sich mit einer Freundin, gehen Sie zusammen eine Runde feiern oder blättern Sie im Fotoalbum Ihrer Kindheit.

Finden Sie etwas, das Ihnen und Ihrer Seele gut tut und was Sie wirklich nur für sich tun. Etwas, das nichts mit Alltagsstress, Pflichterfüllung und Übernahme von Verantwortung zu tun hat. Schaffen Sie für sich eine gesunde Work-Life-Balance, also ein gesundes Verhältnis von Arbeitszeit und Freizeit. Nur dann können Sie verbrauchte Akkus wieder mit Energie auffüllen und Sie sind stark genug für den Alltag.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment