EDEKA Kassensymphonie – So klingt Weihnachten (Sponsored)

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Jingle Bells – Kassen machen Musik

Der Werbeagentur Jung von Matt ist mal wieder ein großes Meisterwerk gelungen: EDEKA Kassensymphonie. Pünktlich vor Eröffnung des Weihnachtsgeschäfts geht der Videoclip im weihnachtlichen Gewand online. In einem Lebensmittelmarkt in der Nähe von Koblenz dimmen die Lichter. Das Piepsen der Kassen des Lebensmittelgeschäfts stimmt einen musikalischen Weihnachtsklassiker im modernen Stil mit außergewöhnlichen Elektroklängen und Beatbox-Untermalung an. Als neuer Remix ertönt Jingle Bells und die weltweit erste Kassensymphonie versetzt den Verkaufsbereich in eine romantische Stimmung – passend zur Vorfreude auf Weihnachten.

EDEKA Kassen spielen Jingle Bells
EDEKA Kassen spielen Jingle Bells

Kassierer & Robert Wolf machen Musik für Kunden

Supertalent Finalist Robert Wolf, auch bekannt als RoBeat, ist ein Teil der Kampagne EDEKA Kassensymphonie kurz vor Weihnachten. Der smarte Sänger und Beatboxer, der aus TV-Formaten wie Supertalent, Stern TV, The Dome 44 usw. bekannt ist, untermalt die Kassengeräusche gekonnt mit seinen Beatbox-Beats. Lebensmittelhändler EDEKA gelang es bereits im Jahr 2013 mit dem Song Supergeil, Werbung zu schaffen, die bei den Kunden ankommt, nachhaltig durch virale Verbreitung für ein positives Markenimage sorgte und positiv auf den Lebensmittelhändler EDEKA und die von ihm vertriebenen Lebensmittelmarken aufmerksam machte. Der große Erfolg, der mit Supergeil zu verbuchen war, geht ebenfalls auf die Idee der Werbeagentur Jung von Matt zurück, die den Vorschlag für die Verwendung dieses Songs im Rahmen einer Werbekampagne lieferte. Kurz vor Weihnachten startet der Videolaunch von EDEKA Kassensymphonie, die über die Unternehmensseite des Lebensmittelhändlers sowie YouTube und Facebook verbreitet wird. In 2015 geht übrigens die Kampagne How much is the Fish? an den Start. Werbegesicht, wie könnte es anders sein, H.P. Baxxter, Sänger von Scooter. Das Motto diesmal: Hyper günstig einkaufen.

Supertalent Finalist Robert Wolf für EDEKA Kassensymphonie
Supertalent Finalist Robert Wolf für EDEKA Kassensymphonie

EDEKA Kassensymphonie stimmt auf Weihnachten ein

Das Gepiepse vom Kassenscanner kennt man eigentlich eher als nerviges Geräusch. Dass daraus jemals ein wohlklingendes Geräusch, gar ein neuer Remix des Weihnachtslieds Jingle Bells werden würde – wer hätte das gedacht? Für die EDEKA Kassensymphonie haben sich Kassierer und Kassiererinnen an 9 Kassen zu einem Orchester der Exktraklasse vereint. Während echte Kunden ihre ersten Einkäufe für Weihnachten auf das Kassenband legen, schaltet sich die grelle Ladenbeleuchtung aus, romantisches Licht schaltet sich an und los gehts. Erst klingt der Weihnachtshit Jingle Bells in leisen Tönen an, um dann schon bald zusammen mit dem Beatboxer Robert Wolf die Melodie des weltweit bekannten Weihnachtslieds anzustimmen. Zunächst die Kunden noch verdutzt drein guckend, kommt diese musikalische Untermalung des Lebensmitteleinkaufs schnell bei allen gut an. Auf Weihnachten einläutende Stimmung macht sich breit. Die 9 Kassen vereinen sich für die EDEKA Symphonie zu einem großen Musikinstrument, dass den Zuschauern ein Lächeln auf´s Gesicht zaubert. Da ist der weihnachtliche Einkaufsstress sofort vergessen und das Geldausgeben macht doch richtig Spaß. Schade, dass uns nicht in jedem der mehr als 4.000 EDEKA Märkte die Kassenymphonie nach der Melodie von Jingle Bells während der Weihnachtszeit die Wartezeit in vollen Schlangen an den Kassen versüßt. Das wäre doch wirklich mal etwas anderes. Auf jeden Fall finde ich die EDEKA Kassensymphonie wieder eine sehr gelungene Idee der Werbeagentur Jung von Matt, Werbung zielgerichtet und vor allem positiv zu gestalten. Bitte mehr davon, denn auch die SIXT Schleichwerbung kam definitiv gut bei mir an und bleibt im Gedächtnis.

Edeka Kassensymphonie vor Weihnachten
Edeka Kassensymphonie vor Weihnachten

Dieser Beitrag wurde von EDEKA gesponsert.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment