Gewürze online: Viel besser wie im Geschäft

Wenn es um´s Kochen geht, sind meine Familie und ich verwöhnt. Zwar brauchen wir keine Delikatessen, um unser kulinarisches Glück zu erleben. Aber gerade was die Qualität der Zutaten angeht, achten wir darauf, was auf den Tisch kommt. Schon lange bestelle ich meine Gewürze online.

Bis vor einigen Jahren nahm ich zum Würzen ganz normale Würzmittel aus dem Supermarkt. Bis ich dann zum ersten Mal Gewürze online bestellte. Ich entdeckte seinerzeit getrocknete Chilifäden, die toll ausschauten und deren Beschreibung wirklich lecker klang. Die wollte ich einfach ausprobieren. Zum Glück hatte meine Neugier gesiegt, denn seither hat sich das Würzen beim Kochen in unserem Haushalt komplett gewandelt.

Leckere Gewürze online bestellen

Inzwischen verwende ich zum Kochen kaum noch herkömmliche Würzmittel. Nur noch, wenn wirklich mal ein Gewürz ausgehen sollte, kommt auch mal ein Salz oder etwas anderes aus dem Supermarkt auf den Tisch. Ansonsten vermeide ich Gewürze aus dem Lebensmittelladen – auch teure Markenwürze, die alles andere als in guter Qualität sind!

Angefangen hatte damals alles mit den Chilifäden, die viel aromatischer schmeckten, als ich es bisher von jedem Paprikapulver kannte. Noch dazu sind die roten Gewürzfäden optisch ein Highlight, mit dem sich viele Gerichte aufpeppen lassen.

Von Chilifäden zum Natursalz

Nachdem ich zum ersten mal Gewürze online bestellte, sollte es nicht lange beim getrockneten Chili bleiben. Ich befasste mich damit, warum Gewürze derart große Unterschiede in Geschmack, Aroma und Qualität aufweisen und probierte dann Natursalzflocken, die unglaublich lecker sind und mein Bewusstsein dafür öffneten, dass Salz überhaupt nicht schädlich sein muss, wie es uns so oft erzählt wird.

Erst durch die industrielle Aufbereitung wird Salz derart hoch konzentriert, dass es den Blutdruck in die Höhe treibt und schnell zu einem ungesunden Würzmittel werden kann. Natursalze enthalten dagegen viele natürliche Mineralien, die gut für die Gesundheit sein sollen.

Natursalz-Flocken mit Kräutern – ein unglaubliches Aroma

Beim ersten Probieren der Salzflocken war ich überrascht. Dieses Salz ist bei Weitem nicht so salzig, wie man es von herkömmlichem Salz aus dem Supermarkt kennt. Stattdessen konnte ich beim Kochen das Essen mild salzen und abschmecken.

Sogar, wenn fertig gekochte Speisen am Tisch gesalzen wurden, war das geschmacklich ein völlig anderes Erlebnis. Alles schmeckte viel besser. Schon bald shoppte ich verschiedene Natursalzflocken, die mit getrockneten Kräutern und Gewürzen angereichert, aber nicht um ihre natürlichen Mineralien beraubt wurden.

Gewürzmischungen selbst herstellen

Nach Chili und Salzflocken wollte ich mehr. Mehr dieser schmackhaften Gewürze online bestellen. Der nächste Versuch waren Currymischungen, die man in einem Gewürzshop einfach selbst mixen konnte. Es gibt verschiedene Curry- und Gewürzshops, von denen ich in den letzten Jahren mehrere ausprobierte.

Bei ihnen lassen sich diverse Gewürze im gewünschten Verhältnis zusammenstellen, so dass man die Gewürzmischung geliefert bekommt, die man sich wünscht. Zu meiner Standard-Gewürz-Ausstattung gehören seitdem süße Currymischungen, scharfe Currys und fruchtige Curry-Würzmischungen.

Zum Marinieren von Grillgut und Fleisch lasse ich mich längst tolle Gewürze online mixen und freue mich regelmäßig, wenn ich eins der aromatisch duftenden Gewürzpäckchen vom Paketmann in Empfang nehme. Heute ist es für mich nicht mehr vorstellbar, mit langweiligen und abgestandenen, fahl schmeckenden Gewürzen unser Essen abzuschmecken.

Das Geheimnis aromatischer Gewürze und der Gewürzqualität

Anders als in den Geschäften und Supermärkten haben Online Gewürzhändler kurze Lagerzeiten und bei Weitem kürzere Wege der Gewürze bis zum Endverbraucher. Denn dort dauert es Monate und sogar Jahre (!), vom Ernten der Gewürzzutaten bis in die Küche der Konsumenten.

Kleine Gewürzshops beziehen ihre Gewürze oft direkt aus den Ländern, wo sie angebaut bzw. erzeugt werden und von Gewürzbasaren, was letztlich dabei hilft, die Lieferketten extrem kurz zu halten. Außerdem werden die würzigen Zutaten wie beispielsweise für Currys frisch gemahlen – und zwar nach Eingang der Bestellung des Kunden. Somit werden die ätherischen Öle der Würzzutaten ganz frisch aktiviert.

Dies zeichnet sich durch eine deutlich höhere Qualität und dem wesentlich intensiveren Geschmack der Würzen aus. Lagern Gewürze erst lange Zeit in Plastikdosen in den Supermarktregalen, verlieren sie ihr Aroma. Noch dazu reichern Gewürzfabriken die Würzmittel oft mit Konservierungsstoffen, Farbstoffen und anderem Zeug an, dass die Qualität schmälert und nicht zu dem gehört, was ich meiner Familie und mir auftischen möchte.

Zugegeben, will man Gewürze online bestellen, kostet dies mehr, als abgepackte Gewürze, die es schon für wenige Cent im Supermarkt gibt. Allerdings gibt es diesen großartigen Unterschied bei Geschmack und Frische. Verwendet man zum Würzen aromatische Würzmittel, braucht man davon weniger und das Essen schmeckt noch dazu viel besser. Für mich lohnt es sich somit, etwas mehr auszugeben, aber mich schon jetzt auf den perfekten Genuss beim nächsten Essen freuen zu können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.