Beiträge

Handwerken – selbst ist die Frau

Von wegen, Frauen und Technik! Wenn es um das Handwerken geht, dann glauben viele Menschen noch immer, dass nur Männer es drauf haben. Doch warum ist dies so? Das handwerkliche Arbeiten ist für Männer oftmals nicht nur Hobby, sondern tatsächlich auch Beruf. Männer zeigen mit solch handwerklichen Aufgaben, dass sie der Mann im Haushalt sind. Doch warum sollte Frau sich das gefallen lassen? Immerhin können auch Frauen Handwerken, Möbel aufbauen, Bauanleitungen lesen und kleine sowie größere Reparaturen durchführen.

In der heutigen Zeit sind daher Handwerkerinnen auch im beruflichen Feld gar nicht mehr so selten. Generell gibt es erst einmal keine Herausforderung, die eine Frau nicht auch alleine stemmen könnte. Immerhin ist die Frau von heute wesentlich eigenständiger und selbstbewusster.

Handwerken selbst beibringen

Viele Frauen scheuen sich dennoch regelrecht vor dem handwerklichen Arbeiten. Das hat oftmals den Grund, dass sie sich die meisten jene Aufgaben so gar nicht zutrauen und denken, dass es noch immer eine Domäne der Männer wäre. Doch das stimmt so natürlich nicht.

Am Ende können Frauen natürlich Möbel aufbauen und auch kleine Defekte im Haushalt reparieren. Wer noch gar keine Erfahrungen mit dem Handwerken hat, der sollte vielleicht direkt mit dem Aufbau von Möbeln beginnen. Diese haben den Vorteil, dass Bauleitungen vorhanden sind, die genau erklären, wie man vorgehen muss. Man sollte sich aus diesem Grunde einfach nur an die einzelnen Schritte halten, dann ist der Erfolg vorprogrammiert.

Die Erfolgserlebnisse sind für Frauen, die sich bisher noch nicht ans Handwerkeln herangewagt haben, dann sehr wichtig. Gerade, wenn man es sich selbst nicht zutraut, gibt es nichts Schöneres, als ein Möbelstück zu bewundern, welches aus eigener Handarbeit entstand.

Dies gibt dann auch Motivation für viele andere Arbeiten, die man bisher immer von dem Mann erledigen ließ. Davor, den inneren Schweinehund zu überwinden, muss sich keine Frau scheuen. Denn was Bauanleitungen lesen und den Aufbau von Möbeln angeht, sind es oft wir Frauen, die den Durchblick behalten.

Eigenständigkeit ist auch heute unverzichtbar

Auch wenn viele Frauen das Handwerken nicht als Hobby oder Leidenschaft bezeichnen, sollten sie sich dennoch mit der Thematik auseinandersetzen. Niemand erwartet, dass man als Frau beispielsweise ein ganzes Zimmer umbauen kann.

Dennoch sollte es möglich sein, Möbel – zumindest die kleineren – aufbauen zu können. Dank der Bauanleitungen ist dies auch keine große Herausforderung. Selbstverständlich ist es nicht verwerflich, wenn man sich von einem Mann helfen lässt, doch für eine gewisse Eigenständigkeit sollten handwerkliche Arbeiten durchaus durchführbar sein.

Denn immerhin ist nicht immer ein Mann in der Nähe – und welche Frau will sich da schon hilflos fühlen? Für ein unabhängiges Leben ist es daher sinnvoll, wenn man sich im Zweifel das Handwerken beibringt tund so diverse Aufgaben auch ohne die Hilfe eines Mannes kinderleicht umsetzen kann.

Günstig im Baumarkt einkaufen

Eigentlich heißt es ja: Alles neu macht der Mai. Doch was die Gartenarbeit angeht, muss man erstmal selbst Hand anlegen und braucht dafür nicht nur Gartenzubehör, sondern quasi den halben Baumarkt. Der Zaun muss erst gerichtet, dann gestrichen werden. Die Harke ist längst in die Jahre gekommen und zum Bodenauflockern braucht man eine neue. Natürlich fehlt es an Blumensamen und Gemüsepflanzen und irgendwie könnte man sich in diesem Frühling endlich auch mal um einen neuen Gartenweg kümmern. Wenn´s ganz arg kommt, braucht man auch ein neues Gartenhaus. Vor allem braucht man aber jede Menge Angebote, so dass man alles, was man an Material braucht, möglichst günstig einkaufen kann.

Clever planen und Geld sparen

Auch wir sind schon eine ganze Weile am planen und überlegen, was wir für die neue Gartensaison Neues brauchen. Zumal es in diesem Jahr nicht nur um ein paar Teile aus dem Bereich Gartenzubehör geht, sondern auch größere Anschaffungen anstehen. Da wollen wir günstig einkaufen und so mehr maximal viel aus dem vorhandenen Budget rausholen.

Machbar wird das, indem man schon im Vorfeld clever plant, sich einen Überblick verschafft, was benötigt wird und vor allem, wo man einen guten Baumarkt findet, der eine umfangreiche Auswahl und dabei gleichzeitig auch gute Preise hat.

Was das Gartenzubehör die Gartenausstattung angeht, sind wir auf die Bauhaus Angebote gestoßen, die uns richtig gut gefallen. Da wird schon mal ein großer Schwung des Benötigten besorgt, denn bei uns wird häufiger renoviert und die Wände verschönert.

Richtig einkaufen spart zusätzlich

Es war im letzten Jahr, wo wir aus einer spontanen Idee heraus neue Regalwände bauten. Häppchenweise haben wir das Zubehör aus dem Baumarkt nach Hause gekarrt, damit mein Mann mir meine Regale nach Wunsch nach und nach bauen konnte.

Zwar konnten wir die schönen Echtholzbretter günstig einkaufen, doch eben zum regulären Ladenpreis. Für dieses Holz gab es keine Angebote und so war es letztlich doch zunächst einmal egal, dass wir die Bretter immer nur paarweise besorgten. Anders sah es mit den Schrauben für den Regalbau aus.

Klar, für ein kleines Regal würde ein kleines Paket Schrauben völlig genügen. Also wurde auch nur ein kleines Paket besorgt. Doch dann fehlten einige wenige Schrauben und es musste nachgekauft werden. Zum Schluss wurden es viel mehr Regale, noch dazu zwei passende Schreibtische und noch so manch anderes.

Letztlich waren es eine ganze Reihe an Fahrten zum Baumarkt und natürlich folgte die Erkenntnis, dass ein großer Eimer Schrauben deutlich weniger gekostet hätte, als die kleinen Packungen. Damit wir uns beim Einkaufen vom Gartenzubehör nicht noch einmal ärgern müssen, wird diesmal erst eine Liste angefertigt, in größeren Mengen gedacht und dann eine große und vollständige Bestellung aufgeben. Dies spart nicht nur Geld, sondern auch wertvolle Zeit.

Dieter Bohlen it´s different

Wir können und wollen es nicht verleugnen: DSDS und Supertalent sind Fernsehsendungen, die wir gerne schauen. Die frechen Sprüche und charmanten Liebenswürdigkeiten des Poptitans Dieter Bohlen bringen schließlich einen gewissen Unterhaltungswert mit. Doch der berühmte Produzent hat nicht nur so manchen saloppen Spruch drauf, sondern gilt auch als sehr geschmackvoll, wenn es um das Einrichten von Wohnraum gilt. Es wundert also nicht, dass ausgerechnet Deutschlands Musikgröße auch in Sachen Wohndesign macht. Mit der Tapeten Kollektion it´s different hat das Multitalent außergewöhnliche Tapeten entworfen, die man sich unbedingt mal ansehen sollte. Schickes Wohndesign mit Poptitan – das ist jetzt möglich.

Dieter Bohlen´s Tapeten Kollektion

Die Designerin Alexandra Hesse hat mit dem Poptitan Dieter Bohlen die Tapeten Kollektion it´s different entworfen. Wer denkt, dass dies eine gewagte Expedition in das Designerleben wäre, irrt. Denn herausgekommen sind außergewöhnliche Tapeten, die absolut elegant, geschmackvoll und schick sind. Im Rahmen der Kollektion sind zum Beispiel Tapeten entstanden, die das Flair eines Musikstudios wiedergeben.

Mal mit Schallplatten als Motiv, mal mit Violinenschlüssel oder Flügel werden Musikfans diese besonderen Tapeten lieben. Aber auch romantische Motive oder sehr elegante Motive mit aufgeprägten Lebensmotti sind das Ergebnis dieser beeindruckenden Kooperation der Designerin und Bohlen. Ein Blick auf die Dieter Bohlen Tapeten Kollektion sollte darum jeder riskieren, auch auf die Gefahr hin, dass der Haben-wollen-Effekt sofort eintritt 😉 Erhältlich sind die Tapeten bei www.hammer-heimtex.de.

Außergewöhnliche Tapeten für Akzente

Um die beeindruckende Tapeten Kollektion optimal im Raum zur Geltung zu bringen, sollte man nicht den gesamten Raum mit diesem originellen Wandkleid zieren. Am besten wirken außergewöhnliche Tapeten wie die Dieter Bohlen Kollektion it´s different, wenn sie nur ein oder zwei Wände bekleiden und die übrigen Wände im schlichten Kontrast gehalten werden.

Auf diese Weise sollte Zimmer für Zimmer individuell durchgestaltet werden und so wird der eigene Wohnraum mit geschmackvollem Wohnambiente erfüllt. Ergänzend dazu sorgen trendige Teppiche nochmals für belebende Farbakzente, ohne dabei zu sehr ins Bunte abzudriften. Wir haben jedenfalls spontan begonnen, die 08/15 Tapeten von den Wänden zu entfernen und freuen uns, schon bald die außergewöhnlichen Tapeten aus der Dieter Bohlen it´s different Tapeten Kollektion an die Wände zu bringen.