Beiträge

Lipton heisst Willkommen (sponsored)

Stellen Sie sich vor, die ganze Welt wohnte in einem Haus… wie würden sich dann die Bewohner zusammensetzen? Wie viele Männer? Wie viele Frauen? Wie viele “Normalos” und wie viele “andere Menschen” würde sich in diesem einen Haus einfinden? Wissen Sie nicht? Die Teemarke Lipton hat sich dieser Frage angenommen und daraus den Spot

Die ganze Welt in einem Haus

gemacht und erlaubt uns den Blick durch´s Schlüsselloch.

Lipton: Die ganze Welt in einem Haus

Seit dem 20. Januar läuft der neue Spot von Lipton in den sozialen Netzwerken und sorgt für Emotionen. Die Teemarke Lipton will mit der Kampagne “LIPTON HEISST WILLKOMMEN” für mehr Offenheit und Toleranz werben.

„Mit dem Spot wollen wir zeigen, wie viel Freude es macht, auf Fremde zuzugehen, Bekannte oder Nachbarn mit einer Tasse Tee zu begrüßen, sich gegenüber Neuem zu öffnen und das Leben gemeinsam mit anderen Menschen zu genießen. Deshalb steht unser Heißteesortiment auch unter dem Motto LIPTON HEISST WILLKOMMEN.“

(Angela Nelissen, Lipton Marketing Director DACH)

Bei einer guten Tasse aromatischem Tee könnten wir mit Neugier auf Menschen aller Coleur zugehen, ihnen offen, ohne Vorbehalte und Misstrauen begegnen, sie zu uns einladen, mit ihnen reden und sie einfach kennenlernen.

19 Menschen treffen in einem Mehrfamilienhaus zusammen. Davon sind 3 Amerikaner, 2 Europäer und 11 Asiaten. Von insgesamt 9 Männern und 10 Frauen sind 17 Personen heterosexuell und 2 homosexuell. Aber was spielt das schon für eine Rolle? Geht es um Religion? Alter? Herkunft? Beruf? Oder geht es um die freundliche Geste des Willkommens? Den gemeinsamen Austausch? Bei einem guten Lipton Eistee oder bei einer heißen Tasse einer der ausgezeichneten Schwarzteesorten? Zusammensitzen und ohne Unterschiede alle Menschen gleich behandeln? Eine heiße Tasse Tee wäre zumindest ein guter Anfang!

Todd Selby: Der Star hinter der Kamera

Todd Selby, New yorker Fotograf und Regisseur hat die emotionalen Bilder zum Spot “Die ganze Welt in einem Haus” einfangen und damit nicht zum ersten Mal mit dem Blick durch´s Schlüsselloch große Emotionen geweckt. “Der Selby schaut vorbei” ist das international erfolgreiche Buch des Regisseurs – auch hier geht es um Besuche in Lebensbereiche. Der Fotograf und Regisseur durfte bereits Prominente wie Tom Wolfe und Karl Lagerfeld in ihren privaten Lebensräumen besuchen und der Öffentlichkeit Bilder von diesem Blicken durch das Schlüsselloch mitbringen. Somit hat die Teemarke Lipton tatsächlich einen erfahrenen Künstler engagiert, um den Blick in das bunt bewohnte Mehrfamilienhaus zu werfen.

Unter den Hashtags #teatogether und #liptonheisstwillkommen können Sie sich in die gelungene Aktion LIPTON HEISST WILLKOMMEN einbringen und sich mit der Web-Community auf Facebook und bei Instagram austauschen.

Dieser Artikel wurde von Lipton gesponsert!

Regionale Produkte mit EDEKA & Dorfdrift (sponsored)

Ein 1954er Ferguson, 425 PS, eine Steige frischer Ernteäpfel, Bauer Georg und spektakulär kurze Lieferwege sind die wichtigsten Fakten des Clips Dorfdrift, der online junge Menschen auf regionale Produkte wie Obst und Gemüse in leicht skurrilen Szenen aufmerksam macht.

Dorfdrift: Regionale Produkte bei EDEKA

Idyllische Dorfkulisse, gickelnde Hühner, eine Steige Äpfel und fetter Sound des 1954er Ferguson – ab geht´s! Quietschende Reifen, “runde Ecken” und mit dem Fuß auf dem Gaspedal nimmt Bauer Georg den kürzesten und schnellsten Weg. Staubige Feldwege, spritzende Pfützen, einmal flott den Acker umpflügen, quer durch die Scheune und ab auf die Landstraße. Kurzer Zwischenstopp – ein Igel soll sicher die Straße überqueren und weiter geht´s. Bloß keine Zeit verlieren, abbiegen auf den EDEKA Parkplatz, wo schon der Kaufmann steht und auf frische regionale Produkte wie die Äpfel von Obsterbauer Georg wartet, der sein frisches Obst und Gemüse in der heimischen Region anbaut.

Einzigartige Stunt-Aufnahmen und eine klasse Idee – das ist Dorfdrift, das mega coole Video, das einmal mehr zeigt, wie witzig man durch gut gemachte Werbung wichtige Aussagen viral machen und die Menschen zum Nachdenken bewegen kann.

Die Botschaft: Regionale Produkte bevorzugen

Warum importieren wir Lebensmittel, die in der Heimat angebaut werden können und dort dazu beitragen, Arbeitsplätze zu erhalten und die Wirtschaft der Region zu stärken? Genau das ist ein Beweggrund für den skurrilen Clip Dorfdrift, der die online-affine Zielgruppe anspricht.

Erdbeeren im Winter, Spargel aus Griechenland, Äpfel aus Israel – dabei wäre es nicht nur für die Umwelt gesünder, regionale Produkte zu bevorzugen, sondern Obst und Gemüse schmecken viel besser, wenn sie lange reifen und direkt nach der Ernte verzehrt werden. Die Aromen sind intensiver und außerdem enthalten reife Obstsorten und Gemüsesorten viel mehr Vitamine, als unreif geerntete Feld- und Baumfrüchte. Noch dazu: Regionale Produkte sind meist sogar günstiger, weil spektakulär kurze Lieferwege weitaus weniger kosten, als der Transport über Ländergrenzen hinaus.

Warum sind regionale Produkte besser?

Exotische Früchte, Feinkost aus aller Herren Länder und kulinarische Importe können durchaus klasse sein – doch mit Nachhaltigkeit hat das nichts zu tun, denn regionale Produkte sind meist die bessere Wahl.

Gerade diese Woche haben wir uns mit Kartoffeln vom Bauer eingedeckt, die uns über den Winter bringen. Die waren nicht nur günstig, sondern schmecken wesentlich besser, wie die üblichen Supermarkt-Kartoffeln, die von irgendwoher importiert werden.

Hier auf dem Land ist es üblich, regionale Produkte zu bevorzugen. Entweder kann Obst und Gemüse direkt beim Bauer im Hofladen gekauft werden oder man macht es so wie wir. Gemüse- und Obstbauern stellen sich nach der Ernte auf die Parkplätze großer Geschäfte, um dort ihre regionalen Produkte direkt an die Verbraucher anzubieten.

In elsässischen Supermärkten gehört es dazu, heimisch erzeugte Lebensmittel und heimisch angebautes Obst und Gemüse für die Kunden zu führen. Hier scheinen die Menschen einen intensiveren Bezug zu heimischen Produkten zu haben. Mir persönlich gefällt das sehr gut, weil Qualität, Frische und Preis in einem sehr gesunden Verhältnis stehen.

Mir gefällt die EDEKA Aktion Dorfdrift richtig gut und ich bin überzeugt, dass dies der richtige Weg in eine nachhaltige Zukunft ist.

Beitrag von EDEKA gesponsert!

Sinnlicher Genuss (Sponsored)

Lustvoll genießen. Wohl kaum eine Frau hat jemals sinnlicher Genuss zelebriert als die junge Kim Basinger, die sich im Film 9 1/2 Wochen mit Mickey Rourke lustvoll in der Küche vor dem Kühlschrank rekelte. Köstliche Lebensmittel und erotische Schweinereien vereinten sich zu einem lustvollen Prickeln der ganz besonderen Art. Sinnlicher Genuss auf der kulinarischen Ebene ist für Genussmenschen mindestens genauso gut, wie in erotischer Hinsicht. Genussgesichter sprechen Bände, wenn es gut war 😉

Genussvolle Höhepunkte verändern Gesichtsausdruck

Wann immer wir Menschen etwas genießen, spricht unser Gesicht Bände. Ein Löffel allerfeinstes Tiramisu, traumhafte Torte oder ein knuspriges Croissant mit Erdbeerkonfitüre. Unsere Geschmacksnerven kommunizieren während dem genussvollen Höhepunkt offensichtlich mit unseren Körperregungen. Wir schließen die Augen, unser Gesicht entspannt sich, geben zufriedene Geräusche von uns und lassen uns vollkommen fallen. Eine tiefe Zufriedenheit macht sich breit. Genuss ist einfach geil!

Genussgesichter: Sinnlicher Genuss – wodurch?

Eine ganz witzige Idee ist die neue EDEKA Aktion Genussgesichter. Erkennen Sie, welch sinnlicher Genuss für die entzückten Gesichter verantwortlich ist? Aromatische Gaumenfreunden oder prickelnde Begegnungen? Der interaktive Onlline-Clip Genussgesichter stellt die Zuschauer vor die pikante Frage, worauf der Genussmoment zurückzuführen ist. Mit einem Mausklick kann ein Tipp abgegeben werden, bevor die filmische Auflösung zu sehen ist.

Lust auf einen kulinarischen Höhepunkt?

Falls Sie auf der Suche nach leckeren Rezeptideen sind, um selbst im Kreise Ihrer Familie für entzückte Genussgesichter zu sorgen, werden Sie auf der EDEKA Website oder auf Facebook fündig. Sehr zu empfehlen ist der noch junge YouTube Kanal yumtamtam – powered by EDEKA, Deutschlands erfolgreichster Unternehmer-Initiative.

Auf yumtamtam präsentieren die drei smarten Moderatoren Melissa Lee, Felicitas Then und Felix Denzer kleines und großes Küchen-Einmaleins. In tollen Videos werden all die kleinen und großen Geheimnisse für kulinarische Wonnen so erklärt, dass selbst ein Küchenneuling all die wundervollen Ideen nachmachen kann. Das unterhaltsame Serienformat fördert die Freude am Kochen und ermuntert selbst Kochmuffel, öfter mal selbst den Kochlöffel zu schwingen. Sinnlicher Genuss steht dabei im Vordergrund und kann wirkliche von Jedermann erlebt werden.

Über EDEKA

Mehr als 4.000 selbständige Kaufleute verleihen Deutschlands erfolgreichster Unternehmer-Initiative Gesicht. Sieben regionale Großhandelsbetriebe beliefern die Märkte mit frischer Ware und stehen den Einzelkaufleuten bei allen Vertriebs- und Expansionsthemen hilfreich zur Seite.

Die Koordination erfolgt gebündelt in der Hamburger EDEKA-Zentrale, die nicht nur für das nationale Warengeschäft sondern auch für die Kampagne ‘Wir ♥ Lebensmittel’ verantwortlich ist. Diverse Werbeformate begeistern regelmäßig die Internetgemeinde, denn prominente Gesichter wie H.P. Baxxter, Frontsänger von SCOOTER, unterstützen den Lebensmittelhändler. Falls Sie sich einfach noch einmal die besten EDEKA Clips anschauen möchten, können Sie dies auf dem YouTube Kanal tun.

Der Beitrag wurde von EDEKA gesponsert!

Kleine Erfolge feiern mit Juicy Power (sponsored)

Erfolge sind, was Frau draus macht! Wir Frauen sind zielstrebig, wünschen uns Erfolg und wie das Leben so spielt: nicht alle Ziele werden erreicht. Und? Macht das was? Warum sollen wir eigentlich nur große, nicht aber kleine Erfolge feiern? Wenn es nach der Werbeabteilung von Volvic Juicy Power geht, ist Erfolg nur eine Frage der Interpretation. Wir sind alle Alltagshelden und es gibt viele Gründe, den Alltag zu feiern. Sogar dann, wenn wir einen Misserfolg zu verbuchen ist. Denn selbst der ist für irgendetwas nützlich.

Mit gutem Beispiel voran: Marketingabteilung von Volvic

Spätestens seit soziale Netzwerke in unserem Alltag eine große Rolle spielen, zermartern sich überall die kreativen Köpfe in Marketing- und Kommunikationsabteilungen, wie sie uns User im Netz begeistern können. Die Werbeleute sitzen in ihren Offices, malen lauter bunte Bildchen auf Flipcharts, franzen ihre Namen, kritzeln Comicsprechblasen mit der Schriftart Comic Sans voll und sind immer auf der Suche nach DEM Erfolg schlechthin. Erfolge sind kreative Ideen, Werbespots die Verbraucher nie vergessen, die Zuschauer vom Hocker reißen. DER Spot des Jahrhunderts!

Doch letztlich soll diese grandiose Präsentation ohne triefende Schweißflecken überstanden werden. Denn wer durch die Stratosphäre fliegen will, sollte den Bus nicht verpassen.

Echte Alltagshelden bleiben cool.

Sie verwandeln banale Alltagsdinge in Erfolge:

  • Tomatensoße auf der weißen Hose? Geil! Volltreffer.
  • Klausur mit 4,0 geschafft? Chaka – geht doch!
  • Knöllchen irgendwann mal bezahlt? Läuft!
  • Kind geht um 23 Uhr von alleine ins Bett? Megastark!
  • Der Partner hat endlich mal die Klobürste in die Hand genommen? Grandios!
  • Volvic Juicy in der Supermarkt-Kühlung entdeckt? Yes, wir trinken einen auf Dich!

You’ve got the Power

Kleine Erfolge des Alltags – wir feiern sie

Unlängst ist endlich ein Holzkohlegrill eingezogen. Sauber! Grillfleisch war schnell besorgt, Spieße vorbereitet, Gemüse geschnippelt und Nudelsalat zubereitet. Das Angrillen konnte losgehen. Fast. Keiner wußte, wie die Kohle richtig zündet. Schnellanzünder? An den hatte niemand gedacht. Trockenes Holz, Papier, Föhn, Wedeln mit Pappe. Um 17 Uhr sollte das erste Steak fertig sein. Vom Erfolg waren wir weit entfernt.

Was lange währt, wird endlich gut. Um 19.30 Uhr die ersten Erfolge. Funken. Feuer. Glut. Endlich! Um 20 Uhr hatten wir den Grill auf Betriebstemperatur. Chaka. Wir waren Alltagshelden. Um 22 Uhr waren wir satt. Pappsatt. Man, sind wir nicht wirklich mega Alltagshelden? 😉 Was uns noch fehlte: Ein gutes Volvic Juicy, um auf unsere Erfolge im Alltag anzustoßen.

Wie unser Freudentanz aussah, könnt ihr euch unter dem Hashtag #smallvictory anschauen. Auf www.youvegotthepower.de haben wir ein eigenes Gif generiert und die Erfolge beim Grillen gefeiert …

Der Beitrag wurde von Volvic Juicy gesponsert.

WakeUp App & NESCAFÉ für Morgenmuffel (sponsored)

Wie starten Morgenmuffel in den Tag? Zählen Sie auch zu den Menschen, die morgens schlecht aus dem Quark kommen und auf die die Bezeichnung Morgenmuffel zutrifft? Ich bin definitiv ein Morgenmuffel. Es ist egal, wann ich abends ins Bett gehe, wann ich aufstehe und wie viel Stunden Schlaf ich hinter mir habe. Jeder Morgen ist eine Qual und meine Laune ist allmorgendlich am Tiefpunkt. Es spielt auch keine Rolle, wie ich aufwache. Obwohl der Weckton vom Handy oder der gute alte Wecker der schlechten Laune eines Morgenmuffels die Krone aufsetzt.

Da hilft nur eins: ein starker Kaffee, mit dem der Start in den Tag gelingt.

Oder die neue WakeUp App von NESCAFÉ. Sie soll schon vor der ersten Tasse Kaffee die müden Knochen in Bewegung bringen und mit gute Laune alle Morgenmuffel in den Tag starten lassen.

WakeUp App für alle Morgenmuffel

Hotel! Ein gutes Stichwort. Kennen Sie die Situation, wenn Sie einchecken und der Concierge fragt, ob man Wünsche hat oder geweckt werden möchte? Bisher war das immer langweilig. Doch das könnte in Zukunft anders sein.

Ausgezeichnet vom Berufsverband führender Art-Direktoren aus der Werbebranche wurde die NESCAFÉ WakeUp App beim ADC 2015 und erlaubt es Usern, über die Verbindung mit Facebook, Freunden eine persönliche Weck-Botschaft zu schicken.

Damit die WakeUp App bekannt wird, hat NESCAFÉ ausgebuffte Morgenmuffel als lebendeschlafende Personen zum Versuchsobjekt gemacht. Wie wohl Studenten auf den ganz individuellen WakeUp Service des Concierges reagieren würden?

In drei lustigen Videos, produziert unter der Hand des Berliner Regisseurs Navid Abri in Kooperation mit GK Film an der Frankfurter Uni, können wir uns die Reaktion der Studenten ansehen.

Unterstützung für NESCAFÉ Produkte

Die Videos unterstützen die Produkte Nescafe Classic und Nescafe 3in1.

Augen auf – mit dem Klassiker NESCAFÉ Classic

Bist du ein Morgenmuffel, der eine kleine Hilfe für den Start in den Tag braucht? NESCAFÉ Classic ist die perfekte Lösung. Intensiv geröstet, kräftiger Geschmack, volles Aroma – jeden Morgen der top Muntermacher!

All-in-one-Lösung: NESCAFÉ 3in1

Du magst keinen schwarzen Kaffee? Stehst auf Milch und Zucker? NESCAFÉ 3in1 füllt dir ruckzuck die Kaffeetasse und alles ist drin. Praktisch in einem Stick. Alles was du brauchst: Tasse und heißes Wasser.

Kaffee – mein Lebenselixier

Seit ich mich zurück erinnern kann, war ich eine “Kaffeetante”. Als Kind zuppelte ich bereits die letzten Tropfen aus den Kaffeetassen und verhältnismäßig früh zählte ich zu den regelmäßigen Kaffeetrinkern.

Kaffee ist nicht nur perfekt, um mein Dasein als Morgenmuffel zu beenden, sondern hilft mir durch den Tag:

  • zum Wachwerden
  • nach dem Essen
  • am Nachmittag
  • einen Tassenkaffee zum Tagesabschluss

Neben Brühkaffee liebe ich auch Kaffeespezialitäten. Von Cappuccino über Latte Macchiato bis zum kühlen Eiskaffee an heißen Tagen – ein Kaffeegetränk geht immer und gehört zum Alltag. Ganz gleich, ob zuhause, bei Freunden, unterwegs oder im Hotel. Zwar bevorzuge ich Brühkaffee, jedoch verwende ich gelegentlich die 3in1 Sticks und gönne mir mit meiner Freundin gerne den schnellen Cappuccino von NESCAFÉ, wenn´s mal schnell gehen muss. Ich freu mich auf die WakeUp App und werde meine Freunde damit sicher mehr als einmal wecken. So von Morgenmuffel zu Morgenmuffel 😉

Der Beitrag wurde von NESCAFÉ gesponsert!

Volvic Juicy #gegengrau – Wetter, geht´s noch? (Sponsored)

Volvic Juicy macht Schluss mit dem Grau! Es ist April. Ja, wir haben April, den zweiten des Monats, um es genauer zu sagen. Und eigentlich sollten wir bereits die ersten Sonnenstrahlen genießen können, es uns bei einem Erfrischungsgetränk gut gehen lassen und das triste Grau des Winters anfangen zu vergessen. Doch was ist? Gestern schneite es. Weite Teile Deutschlands vermeldeten in den sozialen Netzwerken Schnee. Stellenweise 20 cm. Das lässt nur einen Gedanken zu:

“Hallo Wetter, geht´s noch?”

Na gut, vom Wetter brauchen wir uns kein Einlenken zu erhoffen. Das vom April ist ja für seine Allüren bekannt und so macht es, was es will. Nichtsdestotrotz reicht es langsam. Mit dem Anblick tausender Bommelmützen, Fellimmitatpüscheln und Einheitsparkern. Ehrlich, Frauen, wollen wir nicht alle endlich Sonne pur und wieder zeigen können, dass wir bereits den größten Teil unseres Winterspecks wieder abgelegt haben?

Wie cool wäre es, wenn wir doch einfach mal unsere kleine Lilalaunewelt so gestalten könnten, wie wir das wollen. Natürlich nicht, indem wir uns mit Alkohol Wetter und Mode schön trinken. Sondern zum Beispiel so, wie im brandneuen Spot von Volvic Juicy, der jetzt unter dem Hashtag #gegengrau auf den sozialen Netzwerken FacebookTwitter, Instagram und Pinterest genau das tut.

Dreh dir die Sonne auf

Auch genug vom Grau? Dann mach` es wie die Leute im Spot. Mach auch was #gegengrau. An einem kalten Wintertag in Berlin. Dreh die Sonne auf. Mucke geht los, die Leute fangen auf der Straße zu tanzen an. Alles grooved und schon lassen die groovy Beats die Hüllen Bommelmützen und Einheitsparkas fliegen.

Die Denk-Kappe aufziehen

Lasst uns alle die Denk-Kappe aufsetzen und uns merken: Volvic Juicy gibt´s ab sofort in zwei super leckeren Geschmacksvarianten

Volvic Juicy Ananas
Volvic Juicy Orange-Mango

Wollt ihr euch die volle Dröhnung geben? Dann krallt euch die brandneue 1-Liter Flasche in den Sorten

  • Sommerfrüchte
  • Zitrone
  • Orange-Mango
  • Sonnige Ananas

Hammergeil! Weitere Infos auf rund um Volvic auf YouTube oder der Volvier Webpage.

Dies ist ein Sponsored Post!