Verhütung – Aus dem Kopf (sponsored)

Spätestens mit dem Eintritt in die Pubertät fangen alle Frauen sich mit dem Thema Verhütung zu beschäftigen. Ein wichtiges Thema, denn es schützt einerseits vor Krankheiten, andererseits ist es ein wichtiger Teil der Familienplanung.

Ein Thema, das Frauen gerne aus dem Kopf hätten: Verhütung

Rund um Verhütungsmittel entstehen für Frauen aller Generationen viele Fragen. Welche Methode ist sicher? Welche lässt sich fehlerfrei anwenden? Welche Methode der Verhütung ist die beste in der Partnerschaft? Welche gesundheitlichen Risiken ergeben sich durch das Verhüten?

Hat sich eine Frau für eine Variante entschieden, ist das Thema noch lange nicht erledigt, weil sie immer an die Einnahme der Pille denken oder sich anderweitig regelmäßig um ihre Verhütungsmethode kümmern muss. Allzu verständlich, dass Frauen gerne die Möglichkeit hätten, all diese Dinge einfach mal aus dem Kopf streichen zu können. Doch ganz so einfach ist es bei wichtigen Themen nicht und es fühlt sich an, als sei es auf unsere Stirn tätowiert.

Verhütung: Aus dem Kopf streichen

Eine neue Website macht es möglich. Mit einer individuellen “aus dem Kopf”-Botschaft können sich Frauen all das auf die Stirn “tätowieren”, was sie gerne aus dem Kopf streichen würden – wie zum Beispiel die leidige Suche nach einer geeigneten hormonellen Verhütung.

Die Idee für diese Website kommt von MSD SHARP & DOHME GMBH und möchte dazu beitragen, Frauen über Verhütungsmethoden zu informieren, bei denen nur einmal monatlich oder seltener an die Empfängnisverhütung gedacht werden muss. Auf witzige und kurzweilige Weise informiert MSD über die Möglichkeiten, die sich Frauen bietet und geht auf alle Methoden wie z. B. Verhütungspflaster, Verhütungsring, Verhütungsspritze, Verhütungsstäbchen und Hormonspirale ein.

Diese Verhütungsmethoden bieten Verhütung für einen Monat, drei Monate oder sogar über Jahre. Frauen jeden Alters können sich auf der von MSD ins Leben gerufenen Seite Vor- und Nachteile der Verhütungsmöglichkeiten anschauen und so für sich die richtige Entscheidung rund um die Familienplanung leichter finden und sich im wahrsten Sinne des Wortes das Thema aus dem Kopf streichen.

Verhütung aus dem Kopf: Und so geht´s

Wollen auch Sie sich Dinge aus dem Kopf streichen, dem Kopfkino Einhalt gebieten und auf andere Gedanken kommen? Dann laden Sie auf ausdemkopf.de ein Selfie hoch und “tätowieren” Sie auf die Stirn, was Sie loswerden wollen. Sei es das lästige Thema Verhütung, Fragen rund um die Familienplanung, Ihren Ärger über hartnäckiges Hüftgold, das schlechte Wetter – oder was auch immer. Ihre “aus dem Kopf” Botschaft können Sie ausdrucken oder an Freunde, Familie oder Ihren Partner schicken.

Wer ist MSD?

Das Unternehmen MSD SHARP & DOHME GMBH gehört zu Merck & Co., einem in Deutschland gegründeten Unternehmen (seit 1891). 1963 wurde MSD Deutschland GmbH gegründet. Der Firmensitz ist seit 1994 in Haar bei München. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland rund 2.200 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. MSD stellt verschreibungspflichtige Medikamente, Biologika, Impfmittel und Tier-Arznei her und zählt zu den fünf größten Arzneimittelherstellern weltweit.

Hierbei handelt es sich um einen gesponserten Artikel!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.