Wenn ich einmal reich wär (Sponsored Video)

Hat nicht jede Frau und jeder Mann schon mal darüber nachgedacht, wie es wäre, reich zu sein? Wollten wir nicht alle schon mal Lotto spielen und haben uns dabei ausgemalt, einen dicken Lottogewinn einzuheimsen? Wie würde sich dann das Leben verändern? Verändert Geld das Leben? Würden wir uns dann verändern? Geld alleine macht nicht glücklich. Aber ich bin davon überzeugt, dass Geld glücklich macht. Schließlich brauchen wir alle den schnöden Mammon, um das Dach über dem Kopf zu bezahlen, Lebensmittel und Kleidung zu kaufen und all die anderen Dinge für den täglichen Bedarf zu finanzieren.

Das Einkommen reicht oft nur für das Nötigste

Klar, Geld lässt sich durch Arbeit verdienen. Doch wenn wir mal ehrlich sind, reicht es in den meisten Familien nur für das Nötigste. Am Ende des Monats ist das Geld knapp, größere Anschaffungen wie eine neue Waschmaschine, ein neues Auto reißen Löcher ins Budget.

Hier und da sind einige kleine Extras oder ein Urlaub drin. Aber wie sieht es mit Träumen aus? Kann man sie mit einem durchschnittlichen Gehalt realisieren? Träume wie eine Weltreise, Auswandern, Hausbau oder vielleicht eine besondere Ausbildung, deren Kosten selbst getragen werden müssen?

Wie wäre es, wenn ich reich wäre?

Hin und wieder lasse ich Kopfkino zu. Lotto spielen, Jackpot knacken und einmal einen dicken Lottogewinn einfahren. Was würde ich mit diesem Geld anfangen? Ich habe viele Wünsche, die ich gerne realisieren möchte.

Dabei sind es nicht die luxuriösen materiellen Dinge, für die ich meinen Lottogewinn auf den Kopf hauen würde. Ich brauche keinen Ferrari, um mein Ego zu streicheln. Ich will nicht in einer edlen Villa wohnen, aber ich würde mich sehr freuen, nicht mehr in Europa zu leben. Unabhängig sein. Die eigenen Träume leben.

„Dreams are my reality“

Spontan in den Flieger setzen, um irgendwo auf dieser Welt einen Delphin in Freiheit zu sehen. Den Kinder nicht im Bio-Buch zeigen, das Giraffen einen langen Hals haben. Sondern nach Afrika fahren und Giraffen in ihrem natürlichen Habitat beobachten. Statt mit dem Auto sich durch die Stadt schieben, einfach mit dem Pferd die Straße für sich vereinnahmen. Einfach das Leben genießen und verrückte Sachen machen.

Welche Träume würde ich mir mit einem Lottogewinn erfüllen?

Ein Lottogewinn. Was würde ich damit machen? Spannende Frage. Haben Sie schon einmal ernsthaft darüber nachgedacht, was Sie mit einem großen Geldbetrag machen würden? Mit dieser Frage habe ich mich beschäftigt.

Berufliche Weiterbildung

Wie sieht´s aus mit dem Arbeiten? Würde ich meinen Job an den Nagel hängen, nur weil ich plötzlich nicht mehr für jeden Euro schuften müsste? Nein, das würde ich nicht. Denn ich liebe, was ich tue und ich mache es, weil ich es liebe.

Wäre ich reich, würde ich mich beruflich gerne fortbilden und endlich wichtige Seminare belegen, die mich weiter voranbrächten. Ich bin Perfektionistin und möchte meinen Job mit bestmöglicher Kompetenz erfüllen. Bislang funktionierte das nicht, denn die wichtigste Rolle in meinem Lebensind die Kinder.

Als verwitwete Mutter kann ich nicht wochenweise einfach zu Seminaren reisen. Mit einem Lottogewinn könnte ich mir jedoch Speaker ins Haus holen und tagsüber all das lernen, was mir bisher fehlt. Dass ein solches Privatseminar mehrere Tausend Euro pro Stunde kostet, wäre mir vollkommen egal, wenn ich reich wäre.

Berufliche Ziele verwirklichen

Außerdem ist es einer meiner großen Träume, Programmierer einzustellen, die den ganzen Tag nichts anderes zu tun hätten, als mir die schönsten und funktionalsten Websites zu erstellen.

Diesen Traum hege ich seit gut und gerne 10 Jahren, weil ich mich ehrenamtlich im Thema Menschenrechte engagiere und in diesem Themenbereich die Menschen kaum fundierte Informationen erhalten. Diese Herzensangelegenheit ist in meinem Leben absolut wichtig. Deshalb wäre dies das erste, was ich realisieren würde, wenn ich beim Lotto spielen Glück hätte.

Was tun mit einem Lottogewinn? Spenden?

Natürlich stelle ich mir auch die Frage, ob ich spenden möchte. Generell stehe ich dem Spenden sehr kritisch gegenüber, weil ich häufig zwar eine sehr hohe Spendenbereitschaft bei den Menschen sehe, aber ebenso oft auch beobachten muss, dass Spendengelder nicht in voller Höhe ankommen, wofür sie gedacht sind. Eine große Organisation zu unterstützen wäre nicht mein Fall. Viel lieber würde ich meine Hilfe und Unterstützung in kleine Projekte einbringen, an die sonst kaum jemand denkt.

Qualitätszeit mit der Familie

Ganz wichtig ist allem voran die Familie. Mit den Kindern würde ich gerne reisen, damit sie die Welt kennen und andere Sprachen besser lernen können. Die Träume meiner Kinder möchte ich erfüllen.

Sei es, dass die Tochter sich ein Pferd wünscht oder der kleine Sohn so gerne mehr von Lego Technik zusammenbauen mag. Noch mehr Privatunterricht und keine staatliche Schule stünden ganz oben auf meiner Wunschliste, die ich mit einem Lottogewinn realisieren würde. Denn Privatlehrer/innen erbringen bessere Leistung und gestalten den Unterricht ganz toll, weil sie ihr Geld nicht vom Staat erhalten – und etwas tun müssen für ihr Geld.

Da Essen im Leben eine große und wichtige Rolle spielt, ist ein Privatkoch ein ganz persönlicher Herzenswunsch. Einer, der die leckersten Gerichte zubereitet und dabei auf meine (nicht) schlanke Linie achtet.

Ich müsste nur …

… einmal Lotto spielen und dabei Glück haben. Dabei bin ich kein Glücksspieler. Doch vieles, wovon ich träume, ist bei einem normalen Einkommen einfach nicht möglich. Der TV-Spot von LOTTO24 gefällt mir deshalb so gut, weil er nicht auf ein Luxusleben in Saus und Braus abzielt, sondern zusammen mit dem Song zur großen Freiheit die Geschichte eines Mannes erzählt, der tut, was er will. Frei von Luxuslimousine, Designerklamotten und Dekadenz. Ein Leben in Freiheit – ganz nach dem Motto Dreams are my reality, wie damals in La Boum – Die Fete. Eins Geschichte zweier Jugendlicher, die ihre Träume lebten.

Möchten Sie mehr über den TV Spot des Lottoanbieters erfahren, können Sie hier zum YouTube Kanal gehen oder LOTTO24 auf Facebook oder Twitter besuchen.

Gesponserter Artikel

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.